AgroExpoSiberia

30. Oktober - 1. November
Barnaul, Russland

Die Messe

Die Tochtergesellschaften der Deutschen Landwirtschaftlichs-Gesellschaft, DLG RUS und
IFWexpo, organisieren die Messe AgroExpoSiberia vom 30. Oktober bis zum 1. November
2018 in Barnaul. Die Hauptthemen sind Pflanzenbau, Landtechnik, Tierhaltung, Verarbeitung
von Getreide, Obst, Gemüse, Milch und Fleisch. Ein umfangreiches Rahmenprogramm
zu den aktuellen Themen der Region wird die Messe begleiten. Im Rahmen der
Messe wird ein offizieller deutscher Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Ernährung
und Landwirtschaft organisiert. Deutsche Unternehmen und russische Unternehmen,
die Erzeugnisse „Made in Germany“ vertreten, sind eingeladen, von den attraktiven
Konditionen der Bundesbeteiligung zu profitieren.

Der Markt

Die Region Altai ist das Ackerbauzentrum Sibiriens und eine der gröβten landwirtschaftlichen
Regionen der Russischen Föderation. Die Boden- und Klimabedingungen in der
Region Altai ermöglichen den Anbau von Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Sonnenblumen.
Im Jahr 2016 nahm die Region Altai den ersten Platz innerhalb der Russischen
Föderation ein, was die Produktion von Sommerweizen, Hafer und Buchweizen betrifft. Es
entfallen immerhin 90% der Produktion Sibiriens von Sonnenblumen auf die Region Altai.
Der Altaisky Kray ist auch die einzige russische Region östlich des Urals, in der Zuckerrüben
angebaut werden. Angesichts der relativ großen Entfernung zu den Exportmärkten für
Getreide und Ölsaaten (außer China) ist der Bereich Tierhaltung besonders wichtig. Die
Region Altai nimmt bei Milchvieh- und Fleischrindhaltung sowie der Schweine- und Geflügelproduktion
den dritten und bzgl. der Produktion von Rindfleisch und Milchprodukten den
vierten Platz aller russischen Regionen ein. In den letzten vier Jahren hat der Viehbestand
in der Region erheblich zugenommen. Die Milchproduktion ist hierbei der führende Sektor.
Die in Altai produzierte Milch steht für ca. 24% der gesamten Milchproduktion des föderalen
Kreises Sibirien. Staatliche Investitionsprojekte umfassen sowohl den Bau neuer als auch
die Modernisierung bestehender Vieh-, Schweine- und Geflügelzuchtanlagen. Im Rahmen
staatlicher Förderprogramme werden den regionalen Landwirten auch weitere Hilfsmittel,
wie Mineraldünger, Saatgut sowie Kredite zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung, Tierhaltung
30. Mai - 2. Juni
Taschkent, Usbekistan
Landtechnik, Tierhaltung
März 15-17,
Wladiwostok, Russland
Landtechnik, Obst- und Gemüsebau, Tierhaltung
16. - 18. Mai
Baku, Aserbaidschan

IHR ANSPRECHPARTNER

Anna Khomenko

+49 6221 - 13 57 - 20 a.khomenko(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

Gabriela Tucan

+49 6221 - 13 57 - 25 g.tucan(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Landtechnik
  • Tierhaltung
  • Veterinärmedizin
  • Pflanzengut
  • Pflanzenernährung
  • Pflanzenschutz
  • Sonderkulturen
  • Obst- und Gemüseanbau
  • Lagerung
  • Bioenergie
  • Kühltechnik
  • Aquakultur
  • Transport
  • Verarbeitung von Getreide, Obst, Gemüse, Fleisch und Milch

DOWNLOADS

STATISTIK

Aussteller

Länder

Besucher

qm Ausstellungsfläche

VERANSTALTER

IFWexpo Heidelberg Gmbh