International Field Days Bulgaria 2018

Landtechnik, Landwirtschaft, Pflanzenbau, Tierhaltung
5.-7. Juni
Plovdiv, Bulgarien

Die Messe

Nach der erfolgreichen Einführung der DLG-Feldtage in der Türkei, Rumänien und der Ukraine werden nun Feldtage in Plovdiv, Bulgarien vom 5. bis 7. Juni 2018 aus der Taufe gehoben. Die Organisation liegt in den Händen der DLG-Tochtergesellschaften IFWexpo Heidelberg und DLG Bulgaria. Die in Bulgarien führende  Plovdiver Agraruniversität, auf deren Gelände die Feldtage stattfinden werden, unterstützt die Veranstaltung personell und technisch. Die Feldtage sind ein Veranstaltungsformat, das es in dieser Form in Bulgarien bisher nicht gab, für das aber offenbar große Nachfrage besteh. Die Kooperation ist langfristig angelegt, um die Feldtage als regelmäßig stattfindende Veranstaltung zu etablieren. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 80 Ausstellern und ca. 4.000 Besuchern für 2018.

Die Feldtage bieten traditionell Anbauberatern sowie allen Herstellern und Distributoren von Saatgut, Düngemitteln, Pflanzenschutz und Technik des Pflanzenbaus eine offene Plattform für die Kommunikation mit Ackerbaubetrieben. Moderne Pflanzensorten, neue Betriebsmittel, verfeinerte Anbaumethoden und praktisch erlebbare Landtechnik machen die Feldtage zu einem einzigartigen Erlebnis. Die ausstellenden Firmen haben die Möglichkeit, auf mehr als 50 Versuchsfeldern ihre Produkte zu präsentieren. Große Landtechnik wird ihren Platz auf dem stationären Ausstellungsgelände haben. Auf 20 individuellen Vorführflächen werden Maschinen in Aktion zu sehen sein. Feldspritzen kann man auf einem speziell dafür vorgesehenen Parcours live erleben.

Der Markt

Die Feldtage finden vor den Toren Plovdivs statt, auf einem Demonstrationsfeld der Agraruniversität Plovdiv 150 km südöstlich der Hauptstadt Sofia, im Zentrum der fruchtbaren Maritzaebene, des wichtigsten bulgarischen Anbaugebiets für Getreide, Ölsaaten, Obst und Gemüse. Bulgarien verfügt über insgesamt 4,5 Millionen ha landwirtschaftliche Flächen, wovon knapp 800.000 ha in der zentralsüdlichen Region um Plovdiv liegen. Die Feldtage sind ein Veranstaltungsformat, das es in dieser Form bisher in Bulgarien nicht gibt, für das aber große Nachfrage besteht, wie von bulgarischen Landwirten vielfach betont wurde. Mit der Agraruniversität Plovdiv konnte ein kompetenter Partner für die Organisation gewonnen werden, der über langjährige Erfahrungen in der Anbaukooperation mit internationalen Agrartechnikproduzenten, ein erfahrenes Versuchsanbauteam und eine relativ gute technische und maschinelle Ausstattung verfügt. 

Das könnte Sie auch interessieren

IHR ANSPRECHPARTNER

Anna Khomenko

+49 6221 - 13 57 - 20 a.khomenko(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

Gabriela Tucan

+49 6221 - 13 57 - 25 g.tucan(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Pflanzenzüchtung
  • Pflanzenernährung
  • Pflanzenschutz
  • Pflanzenbautechnologien
  • Pflanzenbau, Pflanzenernährung und Pfanzenschutz
  • Elektronik und Mechanik
  • Technik und Geräte
  • Technik für den Pflanzenbau
  • Tierhaltung
  • Landwirtschaft und Umwelt
  • Management, Beratung und Information
  • Landwirtschaftliche Organisationen
  • Wissenschaft und Forschung

DOWNLOADS

STATISTIK

Aussteller

Länder

Besucher

qm Ausstellungsfläche

VERANSTALTER

DLG Bulgaria

IFWexpo Heidelberg

DLG International

Agrar Universität Plovdiv