Green Agro investiert auch in der Region Khabarovsk

Die russische Holding Green Agro plant die Errichtung einer neuen Milchviehfarm und eines Molkereibetriebs in der fernöstlichen Region Khabarovsk.

Laut Medienberichten sollen am Standort eines stillgelegten Landwirtschaftsbetriebs in der Ortschaft Kotikovo im Rayon Byazemskij eine Zuchtanlage für 1.200 Milchkühe sowie ein Futtermittelwerk entstehen. Die neue Molkerei mit einer Kapazität von etwa 8.000 Tonnen Milchprodukte im Jahr wird dagegen in Khabarovsk errichtet. Die erforderlichen Investitionen an beiden Standorten werden mit insgesamt bis zu 4 Mrd. RUB (56,6 Mio. EUR) beziffert. Den Meldungen zufolge rechnet die Tochtergesellschaft Green Agro Khabarovsk mit der Inbetriebnahme der Anlagen bis 2020.

Green Agro betreibt in der fernöstlichen Region Primorye bereits Milchviehanlagen mit insgesamt 2.800 Tieren sowie eine Molkerei in der nördlich von Vladivostok gelegenen Stadt Artyom. Darüber hinaus plant die Holding die Errichtung weiterer Zucht- und Verarbeitungsbetriebe auf der russischen Pazifikinsel Sachalin.

06.02.2018

Messekalender

Fachmessen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Holzverarbeitung der IFWexpo Heidelberg
Fachmessen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft der DLG Gruppe

NEWS

06.02.2018
Vom 20. bis 22. Juni fand die 2. Freilandveranstaltung für den Pflanzenbau, die Internationalen Fel...
06.02.2018
AgroExpoVostok, die erste internationale Fachmesse für Fachleute aus dem Landwirtschaftssektor des ...
06.02.2018
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die
06.02.2018
Die russische Holding Green Agro plant die Errichtung einer neuen Milchviehfarm und eines Molkereibe...
06.02.2018
Landwirtschaftsmesse in Usbekistan vom 29. Mai bis 1. Juni 2018 auf dem Messegelande in Taschkent ...