Anmeldeschluss für die Bundesbeteiligung: 27.12.2021
Anmeldeschluss für die internationale Teilnahme: 10.01.2022
ANFRAGE SENDEN

EuroTier Middle East 2022

Tierhaltung
21. - 23. März
Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Anmeldeschluss für die Bundesbeteiligung: 27.12.2021
Anmeldeschluss für die internationale Teilnahme: 10.01.2022

Die Veranstaltung

Die EuroTier – als weltweite Leitmesse für professionelle Tierhalter – ist eine weltweite Marke, die in ihrer Branche als eine der führenden globalen Plattformen für Innovationen im Bereich Tierhaltung und –zucht steht.

Die EuroTier liefert Neuheiten und Wissen für nahezu alle Nutztiergattungen entlang der kompletten Wertschöpfungskette.

Die DLG folgt nun einmal mehr Ihrer Mission der Gestaltung eines weltweiten Netzwerkes, welches der Industrie einen direkten Zugang zu Schlüsselregionen und Markteinblicken ermöglicht, und trägt die Marke EuroTier in neue Potenzialmärkte.

Im Zuge dessen wird in 2022 zum wiederholten Male die EuroTier Middle East, in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate), stattfinden.

Die EuroTier Middle East ist die einzige Messe in den VAE, die sich zu 100 % auf Nutztierhaltung spezialisiert und dabei ein Portfolio für alle Tierarten abdeckt. Neben zahlreiche Fachvorträgen und Workshops, findet parallel die größte Tierschau für Schafe und Ziegen sowie Rinder statt. In 2019 wurden innerhalb von 3 Tagen 6.500 Schafe und Ziege bewertet und ausgezeichnet. Zudem bietet die Messe ein umfangreiches Hosted-Buyer-Programm, welches wichtige Kunden auf die Messe bringt und somit zu einem nachhaltigen Messeerfolg für die teilnehmenden Aussteller beiträgt.

Der Markt

Abu Dhabi ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, in welcher der Großteil der gesamten Landesbevölkerung lebt. Das Emirat ist das wohlhabendste aller Emirate und verfügt über das dritthöchste Pro-Kopf-Einkommen der Welt (Stand: 2018). Obwohl das Emirat über ausreichende Erdölreserven verfügt, beschloss man bereits frühzeitig die Förderung alternativer und nachhaltiger Wirtschaftsformen.

Landesweit wurden bereits nach der Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate in 1971 Flächen in der Wüste für die landwirtschaftliche Nutzung erschlossen. Das wichtigste Agrarerzeugnis sind Datteln.

In der Nutztierproduktion spielt seit langem die Fischerei eine wichtige Rolle. Daneben werden in der Oasenstadt al-Ain und in anderen Gebieten mit ausreichenden Grundwasserreserven großflächig Landwirtschaft und Viehzucht betrieben. Verstärkte Investitionen in jüngster Zeit liegen hier im Bereich der Geflügel- und Kamelhaltung. Da die landwirtschaftlichen Bereiche nach wie vor sehr kleinteilig orientiert arbeiten, hat die lokale Regierung die Notwendigkeit erkannt, mit Zugang zu den neusten Technologien und Wissen die Haltungs- und Zuchtbedingungen zu optimieren und somit die landwirtschaftliche Produktionsfähigkeit zu steigern.

Bildergalerie
Das könnte Sie auch interessieren
Landtechnik, Pflanzenbau, Sonderkulturen
9. - 11. Dezember
Gandhinagar, Gujarat, Indien
Landtechnik, Tierhaltung
20. - 22. Oktober
Nur-Sultan, Kasachstan

IHR ANSPRECHPARTNER

Erkin Ibragimov

+49 6221 - 13 57 - 19 e.ibragimov(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

Sibel Karaoglan

+49 6221 - 13 57 - 15 s.karaoglan(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Zuchttiere, Zuchtprogramme, Reproduktionstechnik
  • Betriebsmittel
  • Futterherstellung und Futterlagerung
  • Stall- und Hallenbau
  • Haltungs- und Fütterungstechnik
  • Klima-, Energie- und Umwelttechnik
  • Melk- und Kühltechnik
  • Technik für Kot, Fest- und Flüssigmist
  • Bioenergie
  • Transportfahrzeuge und -dienste
  • Verarbeitung und Vermarktung

DOWNLOADS

STATISTIK

120 Aussteller

Länder

10.000 Besucher

6.700 qm Ausstellungsfläche

VERANSTALTER

DLG International GmbH
Multibridge Event Managment

ANFRAGE SENDEN