Anmeldeschluss für die Bundesbeteiligung: 30.10.2020
Anmeldeschluss für die internationale Teilnahme: 30.10.2020
ANFRAGE SENDEN

Global Woodtech Virtual Expo

Bioenergie, Holzverarbeitung
2. - 6. November
Nairobi, Kenia
Anmeldeschluss für die Bundesbeteiligung: 30.10.2020
Anmeldeschluss für die internationale Teilnahme: 30.10.2020

Die Veranstaltung

We are glad to invite you to participate at Global Woodtech Virtual Expo.

WHY ONLINE EXPO?

• Safest way to bring all stakeholders under one roof.
• It is Cost-Effective
• No time bound in Virtual Expo
• It enhances Customer Experience
• Easy Data Management
• Exporters & Buyers in one platform
• Effective to raise brand value & generate awareness.
• Varied technical Features

Woodtech Africa is one of the finest exhibition for Wood working machinery, Furniture hardware & fittings, Power tools, Adhesives, Plywood & panels, Laminates, Flooring, Wood composites, Partical boards, Raw materials, Coatings, Veneers, Timber & lumber, Doors & windows and more products. Woodtech Africa delivers valuable partnership for the Wood and Woodworking industries where demands and solutions meet at one platform Significantly for Exhibitors the show offers an important platform to target Furniture manufacturers, Architects, Builders, interior decorators, saw millers, Timber merchants, Wood makers, Carpenters, Hardware, Dealers & Distributors, Plywood, Partial Boards, Manufacturers, Wood based products, Craftsmen, Forests officials, and Doors & windows manufacturers.

Der Markt

Die ostafrikanischen Staaten kaufen jährlich Möbel im Wert von 1,2 Milliarden USD, von denen immerhin 22 Prozent importiert werden. Da das Wachstum der Branche von der rasant wachsenden Stadtbevölkerung und deren Kaufkraft getrieben wird, sind die Aussichten für ein Umsatzwachstum in diesem Region sehr positiv. Kenia, Äthiopien, Tansania und Uganda werden auch in der Zukunft die dominierenden Möbelmärkte bleiben. Kenia hat dabei den größten Markt für Möbel in Ostafrika und ist auch gleichzeitig der größte Produzent von Möbeln mit einem mehr als doppelten Produktionsvolumen im Vergleich zu Äthiopien – dem zweitgrößten Produzenten. Somit hat man in Kenia ein großes Potenzial für Holzbearbeitungsmaschinen, auch weil das Land in Zukunft von der Einfuhr von Holzverarbeitungsmaschinen und Werkzeugen aus dem Ausland abhängig sein wird.

Eckdaten der kenianischen Holzindustrie:
– Kenia ist der größte afrikanische Markt für Spanplatten, Gipsplatten, MDF-Platten und Sperrholz.
– Nachfrage nach Möbeln in Kenia wächst jedes Jahr um ca. 10%.
– Kenia und Ostafrika insgesamt haben ein großes Potenzial für Laminatprodukte
– Die Holzindustrie hat ein jährliches Volumen von ca. 4,5 Mrd. Kenian Shillings
(ca. 45 Mio. USD).
– Die Holzverarbeitungsbranche trägt etwa 5% zum BIP des Landes bei
– Die Rendite aller ausländischen Direktinvestitionen in afrikanischen Entwicklungsländern betrug im vergangenen Jahr 6,5%, was höher ist als in den Entwicklungsländern Lateinamerikas und der Karibik (6,2%).

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme auf der Virtual Woodtech Africa und bauen Sie Ihr Geschäft in Afrika aus!

Das könnte Sie auch interessieren
Bioenergie, Holzverarbeitung
26. - 29. Oktober
Minsk, Belarus

IHR ANSPRECHPARTNER

Andrei Misunou

+49 6221 - 13 57 - 17 a.misunou(at)ifw-expo.com
Sprachkompetenz:
Vernetzen:

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Forstmaschinen
  • Trocknungsanlagen
  • Holzbe- und -verarbeitung
  • Papierproduktion und Zelluloseindustrie
  • Holzhausbau und Innenausbau
  • Umweltschutz, Nutzung und Recycling von Abfällen

DOWNLOADS

STATISTIK

Aussteller

Länder

Besucher

qm Ausstellungsfläche

ANFRAGE SENDEN